DAS MISSVERSTÄNDNIS

„Man kann im Vergessen nicht glücklich sein“. Also kehrt Jan zurück in seine Heimat, die er vor zwanzig Jahren verlassen hatte. Entgegen dem Rat seiner Frau Marie mietet er sich unter falschem Namen in dem unwirtlichen Gasthof bei Mutter und Schwester ein. Aus der Deckung will er die Verhältnisse beobachten, um entscheiden zu können, was ihm Heimat und Familie bedeuten. Aber der Erkennungsprozess gerät zum kommunikativen Missverständnis. Jan weiß nicht, dass die beiden Frauen ihre Existenz mit Raubmord an Alleinreisenden bestreiten.... mehr

MORGEN

27.10.2014, PROBEBÜHNE

20:00 bis ca. 21:40

DAS MISSVERSTÄNDNIS

Albert Camus

DEMNÄCHST

28.10.2014, HAUPTBÜHNE

19:30 bis ca. 22:30

• Einführung um 19:00 Uhr im Salon, 1. Rang

MOTEL

András Vinnai & Viktor Bodó

DEMNÄCHST

28.10.2014, EBENE 3

20:30 bis ca. 21:45

• Im Anschluss öffentliche Premierenfeier in der Café Bar

DER HALS DER GIRAFFE

Judith Schalansky

MOTEL

Österreichische Erstaufführung
von András Vinnai & Viktor Bodó
Übersetzung von Sandra Rétháti

Ein Motel an einer Landstraße und kein Gast in Sicht. Bis der Direktor den Wegweiser zur nächsten Stadt einfach... mehr

DER HALS DER GIRAFFE

Inge Lohmark ist eine der letzten ihrer Art. Sie unterrichtet Biologie und Sport in einer schrumpfenden Kleinstadt im hinteren Mecklenburg‐Vorpommern, im Osten Deutschlands. Hier herrscht Landflucht, es gibt kaum noch Kinder. In vier Jahren soll das Gymnasium... mehr

Tickets & Informationen unter 0316 8000

WIEDER DA: LEHRERZIMMER 8020 VON LORENZ KABAS

Die Gemeinschaftsproduktion von TiB und Schauspielhaus wirft einen Blick in den Mikrokosmos Lehrerzimmer. Aus Recherchen in Klassen- und Konferenzzimmern, Gesprächen mit LehrerInnen und ganz persönlichen Erfahrungen der Mitwirkenden während der eigenen Schulkarrieren destilliert TiB-Mitglied Lorenz Kabas gemeinsam mit dem Ensemble einen Theatertext über die aktuelle Lage an... mehr


WIEDER DA: JUGEND OHNE GOTT – EINE REKONSTRUKTION NACH ÖDÖN VON HORVATH!

„Das Vorstadttheater rekonstruiert den Roman Jugend ohne Gott für ein heutiges Publikum und beschäftigt sich mit dem Spannungsfeld Zivilcourage und Mitläufertum, Empathie und Gefühllosigkeit. Was tun, wenn man Unrecht wahrnimmt, aber zugleich zu rücksichtsvoll oder zu feige ist, um ins Handeln zu kommen oder wenigstens Haltung zu zeigen? Eine Frage, die gerade... mehr


STATISTEN GESUCHT FÜR LE PASSÉ – DAS VERGANGENE NACH DEM FILM VON ASGHAR FARHADI

Für die Produktion LE PASSÉ, in der Regie von Patrick Schlösser, Premiere am 12. Februar 2015, sucht das SCHAUSPIELHAUS GRAZ ab sofort einen Buben im Alter von 6 bis 9 Jahren und ein Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren alt, für zwei Sprechrollen. Erfahrungen auf der Bühne sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Die Proben beginnen am 22. Dezember und... mehr


DRAGONSLAYERS ZU GAST IM SCHAUSPIELHAUS!

Das Belgrader Theater Jugoslovensko Dramsko Pozoriste gastiert am Donnerstag, den 6. November 2014 mit dem Stück DRAGONSLAYERS von Milena Marković auf der Hauptbühne des Grazer Schauspielhauses. Das Attentat von Sarajewo als historischer Beginn des 20. Jahrhunderts ist Ausgangspunkt des Stückes. Hauptfigur dieses "Heroischen Kabaretts" ist ein 17-jähriger... mehr


SCHAUSPIELHAUS GRAZ: Trailer zu DIE GÖTTER WEINEN von Dennis Kelly

SPIELPLAN bestellen
NEWSLETTER bestellen
FREUNDESKREIS Mitglied werden