Weiter zum Inhalt
Oper Graz
ENSEMBLE
Kristina Antonie Fehrs

Kristina Antonie Fehrs

Kristina Antonie Fehrs stammt aus Hamburg und studierte an der Musikhochschule Lübeck (bei Günter Binge) sowie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Während des Studiums gastierte sie an der Oper Kiel in "Dido and Aeneas", und bei den Eutiner Festspielen gab Kristina Antonie Fehrs 2009 ihr Debut als Charlotte in Offenbachs "La Grande-Duchesse de Gérolstein". Zu ihren Konzertauftritten zählen die Titelpartie in Händels "The Choice of Hercules", die Uraufführung von Paul Dessaus "Oratorium Haggadah" (unter Gerd Albrecht), verschiedene Kammerkonzerte an der Seite der Klarinettisten Sabine Meyer und Reiner Wehle. Seit der Saison 2010/2011 ist Kristina Antonie Fehrs Mitglied im Opernstudio der Oper Graz, an der sie u.a. Flora Bervoix ("La traviata"), Siébel ("Faust") und Sonjetka ("Lady Macbeth von Mzensk") gesungen hat. Ihr Repertoire in der Saison 2011/2012 umfasst Anna Kennedy ("Maria Stuarda"), Erste Magd und Vertraute ("Elektra"), Zauberin und Geist ("Dido and Aeneas/DnA") sowie die Haushälterin in "Der Mann von La Mancha".