Weiter zum Inhalt
Oper Graz
ENSEMBLE
Oliver Frischknecht

Oliver Frischknecht

Der gebürtige Schweizer Oliver Frischknecht absolvierte seine Ausbildung an der Joop van den Ende Academy in Hamburg und an der London School of Musical Theatre. Schon während der Ausbildung inszenierte er sein erstes komödiantisches Soloprojekt mit dem Titel "Gewächshaus des Bösen". Er war in "Les Misérables" bei den Freilichtspielen Tecklenburg und an der Oper Graz (2007/2008) zu sehen, als Affenkönig King Louie in "Das Dschungelbuch" und in "Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär" sowie in "Dracula" auf den Kasematten, wo er die Ehre hatte, mit dem Broadwaykomponisten Frank Wildhorn persönlich zusammenzuarbeiten. 2008 spielte er an der Komödie Dresden die Hauptrolle des David in "Elixier" von Tobias Künzel ("Die Prinzen"), wovon auch eine CD veröffentlicht wurde. Danach gab er als Bad Wolf in "You Beautiful Ewe" sein englischsprachiges Debut in London. Im Frühjahr 2009 war er an der Musikalischen Komödie Leipzig als Conférencier ("Cabaret") zu sehen, und 2010 war er in Zürich im Schweizer Erfolgsmusical "Ewigi Liebi" als Cover für die drei jugendlichen Hauptrollen Daneli, Hanspeter und Baschti engagiert.