Weiter zum Inhalt
Oper Graz
ENSEMBLE
János Mischuretz

János Mischuretz

Geboren in Budapest und aufgewachsen in Graz, studierte János Mischuretz Gesang bei Rosemarie Schmied und absolvierte Meisterkurse bei Kurt Equiluz sowie Simon Baddi. Seit 2001 wirkt er alljährlich bei den Kabarett-Programmen der "Grazbürsten" mit, und zu seinen Opern- und Operettenauftritten bei der Murauer Operette, im Theater im Sensenwerk und bei der Aichfeld-Operette zählen Papageno, Falke, Conte Carnero, Adam ("Der Vogelhändler"), Benozzo ("Gasparone"), Danilo, Boni, Zsupán ("Gräfin Mariza"), Prinz Kakerlak ("Hugdietrichs Brautfahrt") und Bobinet ("Pariser Leben").
Weiters hat er in etlichen Schauspielen mitgewirkt, war im Orpheum in Märchenaufführungen zu sehen, sang mit zahlreichen Vokalensembles und gastierte mit Operetten-Programmen in Österreich sowie in Berlin, Dresden, Frankfurt Hamburg, Leipzig und München.
In der Oper Graz war er bisher als Eugen Rohnsdorff in der "Csárdásfürstin" und Titelfigur im Kindermusical "Das Gespenst von Canterville", in "Jim Knopf und die wilde 13" , als Montschi in "Ein Walzertraum" sowie als Conférencier der Bühnenshow zu sehen.