Weiter zum Inhalt
Oper Graz
ENSEMBLE
Manuel von Senden

Manuel von Senden

Manuel von Senden stammt aus Plauen, war Ensemblemitglied der Semperoper und gastierte am Teatro alla Scala (1. Jude in „Salome“), am Teatro Regio Turin (Mime in „Das Rheingold“), an der Komischen Oper Berlin (Hauptmann in „Wozzeck“), sowie als Goro („Madama Butterfly“) in Bombay und Mexiko City. Seit 1994 Ensemblemitglied der Oper Graz, sang er hier u.a. Pedrillo, Basilio, Monostatos, Jaquino, Melot, Mime, Triquet, Knusperhexe, 1. Jude, Ägisth, Valzacchi, Tanzmeister („Ariadne auf Naxos“), Hauptmann, die Titelpartie in „Orpheus in der Unterwelt“, sowie die Uraufführungen von „Rashomon“ und „Tod und Teufel“. In der Saison 2012/2013 ist Manuel von Senden in Graz als Gastone („La traviata“), Dr. Cajus („Falstaff“), Knusperhexe („Hänsel und Grete“l) und Jack O’Brien | Tobby Higgins („Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“) zu sehen.
www.manuelvonsenden.at