Weiter zum Inhalt
Oper Graz
ENSEMBLE
Johannes Fritzsch

Johannes Fritzsch

Johannes Fritzsch wurde in Meißen geboren und studierte Dirigieren, Klavier und Trompete in Dresden. Nach Engagements in Rostock, an der Sächsischen Staatsoper Dresden und am Staatstheater Hannover war er von 1993 bis 1999 Generalmusikdirektor der Städtischen Bühnen Freiburg im Breisgau. Nach einer mehrjährigen freiberuflichen Tätigkeit war er in der Saison 2005/2006 kommissarischer GMD am Staatstheater Nürnberg. Mit einer Neuproduktion von "Der Rosenkavalier" debutierte er 2005 an der Oper Graz. Von 2006/2007 bis Jänner 2013 war er Chefdirigent des Grazer Philharmonischen Orchesters und der Oper Graz.

Im Laufe seiner Karriere dirigierte er zahlreiche Orchester in Deutschland sowie in Stockholm, Kopenhagen, Strasbourg, Montpellier, Toulouse und Sydney. Gastengagements führten ihn an das Königliche Opernhaus Stockholm, die Kölner Oper, die Deutsche Oper Berlin, die Sächsische Staatsoper Dresden, die Hamburgische Staatsoper, an die Opéra Bastille Paris und an die Australian Opera Sydney. Seit 2008 steht er The Queensland Symphony Orchestra (Brisbane) als Chefdirigent vor.