Weiter zum Inhalt
Oper Graz
ENSEMBLE
Christian Jost

Christian Jost

1963 in Trier geboren und in Köln und San Francisco ausgebildet ist Christian Jost einer der meistgefragten Komponisten seiner Generation. Seine Opern zählen zum Repertoire europäischer Opernhäuser und seine Orchesterwerke gelangen international zur wiederholten Aufführung. 2003 wurde er mit dem Förderpreis der Ernst-von-Siemens-Stiftung ausgezeichnet und 2009 seine Oper Hamlet zur »Uraufführung des Jahres« für Deutschland, Österreich und der Schweiz gewählt. Kompositionsaufträge erhielt der Komponist von den führenden Orchestern, Festivals und Opernhäusern im In- und Ausland, u.a. von den Berliner Philharmonikern, dem Nederlands Philharmonisch Orkest, dem RSO-Stuttgart, dem Taiwan Philharmonic Orchestra, dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Residentie Orkest Den Haag, dem Shanghai Symphony Orchestra, dem Lucerne Festival, den Festspielen von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig Holstein, dem Jerusalem Chamber Music Festival, der Deutschen Oper am Rhein, dem Opernhaus Zürich, der Komischen Oper Berlin, dem Aaltotheater Essen, der Vlaamse Opera Antwerpen/Gent. Als »Composer in Residence« verpflichteten ihn, das Beethoven Orchester Bonn, die Staatskapelle Weimar, die Deutsche Oper am Rhein, die Komische Oper Berlin und das Opernhaus Dortmund.
Christian Jost – auch als Dirigent sehr gefragt – leitete u.a. die Bremer Philharmoniker, die Hamburger Philharmoniker, das Orchester der Komischen Oper Berlin, die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinlandpfalz, die Essener Philharmoniker sowie die Radiophilharmonie des SWR.