CYRANO DE BERGERAC

Edmond Rostand

Aus dem Französischen von Ludwig Fulda

Regie Markus Bothe

INHALT

Seine Nase eilt ihm (fast) genauso weit voraus wie sein Ruhm. Und wer es wagt, ihn deswegen aufzuziehen, hat wenig zu lachen. Denn schließlich führt der Dichter Cyrano de Bergerac seinen Degen ebenso treffend, wie er seine Worte zu setzen vermag; Rede- und Fechtduelle mit ihm sind gleichermaßen gefürchtet. Und doch ist der vielbegabte Dichter und Soldat untröstlich, weil hoffnungslos verliebt in seine schöne Cousine Roxane. Er schämt sich einfach zu sehr für sein Äußeres und fürchtet die Zurückweisung dermaßen, dass er es nicht riskiert, ihr seine Liebe zu gestehen. Als er erfährt, dass ein Kamerad seines Regimentes, der junge Adelige Christian von Neuvillette, seiner Roxane ebenfalls verfallen ist, leiht ihm der empfindsame Poet heimlich sein schriftstellerisches Talent. Mit Erfolg: Roxane heiratet den attraktiven, aber etwas einfältigen Kadetten heimlich, bevor er in den Krieg zieht. Als Graf von Guiche, der Kommandeur der französischen Truppen, von der Verbindung erfährt, schickt er, der ebenfalls verliebt und von Eifersucht gepackt ist, von Neuvillette und Cyrano umgehend an die vorderste Front – mit fatalen Folgen.

Edmond Rostands berühmtes Liebesdrama über den ersten Ghostwriter der Literaturgeschichte feierte im Winter 1897 in Paris Premiere. Seither begeistert „Cyrano“ sein Publikum durch treffsichere Pointen, mitreißende Gefechte, vollendete Poesie, anrührende Liebesszenen und große Emotionen. Als Vorbild der heutigen „RomCom“ stellt Rostands Klassiker so klug wie charmant die Frage danach, wie altruistisch wahre Liebe sein kann und sollte, was äußerer Schein mit inneren Werten zu tun hat und ob im Krieg und in der Liebe wirklich alles erlaubt ist.

In der Titelrolle wird Andri Schenardi zu sehen sein, der in Graz schon den Volpone gegeben hat. Cyranos große Liebe Roxane wird gespielt von Henriette Blumenau, die Rolle des Christian de Neuvillette wird Benedikt Greiner, die des Grafen Guiche Pascal Goffin übernehmen.

REGIE Markus Bothe
BÜHNE Kathrin Frosch
KOSTÜME Justina Klimczyk
KAMPFCHOREOGRAFIE Renata Jocic
DRAMATURGIE Jan Stephan Schmieding

_____________________________________________________________________________________________

CYRANO GENUSS
Das Kulinarik-Package in Kooperation mit dem Restaurant „Schlossberg“
So wird der Theaterabend auf dem Schloßberg zu einem rundum gelungenen Erlebnis: Besucher*innen genießen den Blick über die Stadt Graz im Haubenrestaurant „Schlossberg“ begleitet von französischen Köstlichkeiten und anschließendem Theaterbesuch:

Das Menü
Apéritif: 1 Glas Champagner
Französische Fischsuppe mit Croutons
Entrecôte „Café de Paris“ mit Erdäpfelmousseline und grünem Gemüse
Crème brûlée mit Himbeersorbet und Knusperhippe
€ 42 pro Person
Menüpreis inkl. Apéritif, exklusive Gedeck und Getränke sowie Ticketpreis für „Cyrano de Bergerac“; für Vegetarier wird vor Ort eine Alternative angeboten.
Das Kulinarik-Package ist im Ticketzentrum am Kaiser-Josef-Platz 10 zusätzlich zu den Tickets für „Cyrano de Bergerac“ buchbar. Die Tischreservierung muss vom Kunden selbst unter +43 (0)316 840000 vorgenommen werden. Der Tisch ist ab 17:30 Uhr reserviert. Wird bis 5 Tage vor Vorstellungstermin kein Tisch reserviert, kann kein Anspruch darauf erhoben werden. Eine Stornierung muss spätestens 5 Tage vor dem Vorstellungstermin erfolgen, danach ist keine Rückerstattung möglich. Nach Verfügbarkeit. Das Dinner muss am Abend der Vorstellung konsumiert werden.

Sie sind ein Fan von romantischen Klassikern im Theater? Dann sehen Sie Shakespeares „Romeo und Julia“ in einer Inszenierung der jungen Britin Lily Sykes.
Liebesgeschichten haben es Ihnen angetan? „Der Gute Gott von Manhattan“ erzählt eine solche mit autobiografischen Zügen zur Beziehung von der Autorin Ingeborg Bachmann und dem Lyriker Paul Celan.
Es reizt Sie, Theater an ungewöhnlichen Orten zu erleben? „Judas“ von Lot Vekemans ist ab Jänner in steirischen Kirchen unterwegs. Und das zweite Projekt zu „Graz und die Menschenrechte“ von Clemens Bechtel „Sicherheit statt Freiheit?“ entführt wie der erste Teil an ungewöhnliche Theater-Orte in Graz.

Wir danken dem Hauptsponsor RENAULT ÖSTERREICH für die Unterstützung von „Cyrano de Bergerac“ im Rahmen von „80 Jahre Schloßbergbühne Kasematten“.

r_renault-logo_english-tagline_positive_cmyk_v1

 

BESETZUNG

KAMPFCHOREOGRAFIE
Renata Jocic
CYRANO DE BERGERAC
CHRISTIAN DE NEUVILLETTE
GRAF GUICHE

TERMINE/TICKETS

Samstag
10
Jun
PREMIERE
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | Freier Verkauf, € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Dienstag
13
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Mittwoch
14
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Freitag
16
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Samstag
17
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Dienstag
20
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Mittwoch
21
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Freitag
23
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Samstag
24
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Dienstag
27
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Mittwoch
28
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Donnerstag
29
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Freitag
30
Jun
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Dienstag
04
Jul
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Mittwoch
05
Jul
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30
Donnerstag
06
Jul
ZUM LETZTEN MAL
CYRANO DE BERGERAC
von Edmond Rostand
20:00 bis ca. 22:00 | Kasematten | € 59 und € 49 / ermäßigt € 41,30 und € 34,30