6 INTERNATIONALE KURZSTÜCKE ZUM THEMA „PRIVACY“

6 Mini-Dramen
von 16 bis 17 Uhr sowie von 18.30 bis 19.30 Uhr an ungewöhnlichen Orten des Theaters, Eintritt frei!

INHALT

Willkommen in Büros, Aufenthalts- und Funktionsräumen des Schauspielhauses, in denen normalerweise nicht gespielt wird. Dort führen wir sechs internationale Kurzstücke auf, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Frage: „Was bedeutet „privat“ im digitalen Zeitalter?“ beschäftigen. Freuen Sie sich darauf, Schauspielerinnen und Schauspieler hautnah an ungewohnten Orten zu erleben, die Teil des Theater-Alltags sind.

Die Mini-Dramen sind 5 bis 15 Minuten lang und beginnen jeweils um 16.00 Uhr, 16.20 Uhr, 16.40 Uhr, 18.30 Uhr, 18.50 Uhr und 19.10 Uhr. Wegbeschreibungen erfahren Sie am Infostand im Hof oder beim Portier (Eingang zu HAUS ZWEI).
Eintritt frei!

REGIE Elena Bakirova, Jérôme Junod, Cara-Sophia Pirnat, Jan Stephan Schmieding AUSSTATTUNG Frank Holldack, Philipp Glanzner DRAMATURGIE Elisabeth Geyer, Karla Mäder, Jennifer Weiss

Kantine, 1. Stock
@HOTMIGRANTS PACO BEZERRA (Spanien) // Eine Mutter und ihre Tochter streiten sich über eine rätselhafte Website, die sexy Flüchtlinge präsentiert. Moralisch verwerflich oder eben gerade nicht?
MIT Silvana Veit, Susanne Konstanze Weber

Intendanzbüro, 2. Stock
QUALITÄT. ZUVERLÄSSIGKEIT CSABA SZÉKELY (Ungarn) // Ein Schauspieler soll entlassen werden, weil er regierungskritische Äußerungen auf Facebook veröffentlich hat. Eine bedrohliche Situation – bis das Telefon klingelt …
MIT Gerhard Balluch, Nico Link

Dramaturgiebüro, 3. Stock
TASCHEN AUSLEEREN DAVID GREIG (Großbritannien) // Die Welt hat keine Geheimnisse mehr. Eine Frau verhört einen Mann, der doch noch eines hat. Mit allen Tricks versucht sie, ihn zur Preisgabe dessen zu bewegen.
MIT Pascal Goffin, Ninja Reichert

Toilette HAUS ZWEI
PRIVAT SARAH GUBBINS (USA) // Zwei prominente Schauspielerinnen auf dem Weg zu einer Preisverleihung. Eine hat sich im Bad eingeschlossen aus Angst davor, die Liebe zu ihrer Freundin öffentlich zu machen.
MIT Sarah Sophia Meyer, Mercy Dorcas Otieno

Möbellager
LEITGEB CLEMENS J. SETZ (Österreich) // Auf einem Trödelmarkt kommen zwei Leute beim Kauf eines T-Shirts ins Gespräch. Darauf abgebildet: ein alter, dementer Mann samt Telefonnummer. Darf man das?
MIT Clemens Maria Riegler, Vanessa Wirth

Landesdruckerei
PROJEKT ENTBURKANISIERUNG // RACHIDA LAMRABET (Belgien)
Eine vollverschleierte Frau schickt E-Mails in die Welt hinaus und kämpft für das Recht, unsichtbar sein zu dürfen. Nur Allah sieht alles. Oder doch nicht?
MIT Maximiliane Haß

TERMINE/TICKETS

Samstag
30
Sep
6 INTERNATIONALE KURZSTÜCKE ZUM THEMA „PRIVACY“
6 internationale Kurzstücke zum Thema "Privacy"
16:00 bis ca. 17:00 | Schauspielhaus Sonderbühne | Eintritt frei!
Samstag
30
Sep
6 INTERNATIONALE KURZSTÜCKE ZUM THEMA „PRIVACY“
6 internationale Kurzstücke zum Thema "Privacy"
18:30 bis ca. 19:30 | Schauspielhaus Sonderbühne | Eintritt frei!