Otto David

Kammerschauspieler

Geboren in:
Wien

Gestorben in:
Graz

Ausbildung:
Otto David studierte in seiner Heimatstadt Wien am Max Reinhardt Seminar.

Engagements:
Nach ersten Engagements in Salzburg, Linz, am Münchner Residenztheater und in Basel wechselte er vor 30 Jahren ans Grazer Schauspielhaus.
Stellvertretend für die zahlreichen Stücke, in denen er an diesem Haus mitwirkte, seien einige erwähnt: Hebbels Die Nibelungen (Etzel), Der Meineidbauer von Ludwig Anzengruber, die Uraufführungen der Schwab-Stücke Mesalliance, Pornogeographie und Troiluswahn und Cressidatheater, Tschechows Onkel Wanja (Professor), Schnitzlers Der Ruf des Lebens oder Brechts Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui (der alte Dogsborough).

In Axel Cortis Grazer Inszenierung der Entführung aus dem Serail war er - an der Seite von Edita Gruberova und Peter Schreier - als Bassa Selim zu sehen, und 1994 verkörperte er an der Grazer Oper den Samiel im Freischütz. In der Fledermaus auf den Kasematten im Sommer 1996 wirkte er als Frosch mit.

Parallel zu seiner Grazer Tätigkeit ist er involviert in verschiedene Rundfunk- und Fernsehproduktionen, sowie Engagements am Theater in der Josefstadt und am Berliner Renaissancetheater.

**********************************************************
Pressemitteilung vom 20. März 2012

Das SCHAUSPIELHAUS GRAZ möchte der Familie und allen persönlichen und künstlerischen Freunden des Kammerschauspielers Otto David sein tiefes Beileid aussprechen. Der Tod des Schauspielers und langjährigen Ensemblemitglieds bewegt uns sehr. Unser Haus, an dem er von 1968 bis 2012 engagiert war, trauert um einen geschätzten Kollegen und Freund. Otto David war zuletzt in „Judith“, „Fröhliche Gespenster“, „Don Carlos“ und „Der alte König in seinem Exil“ zu sehen.

Anna Badora, Geschäftsführende Intendantin Schauspielhaus Graz
Im Namen aller Mitarbeiter des Schauspielhauses

**********************************************************
 

Spielzeit 2011/2012:
In der Spielzeit 11/12 spielte Otto David in der Wiederaufnahme von Noël Cowards 
Fröhliche Gespenster (Blithe Spirit) (Regie: Barbara-David Brüesch). U. a. ist er in der Szenischen Lesung von Arno Geigers Roman Der alte König in seinem Exil (Szenische Einrichtung & Fassung: Ingo Berk) sowie als Großinquisitor des Königreichs in Don Carlos (Regie: Ingo Berk) zu sehen.

Spielzeit 2010/2011:
In der Spielzeit 10/11 ist Otto David in den Wiederaufnahmen von Verbrennungen (Regie: Anna Badora) und Onkel Wanja (Regie: Ingo Berk) zu sehen. U. a. spielt er Giles Corey in Hexenjagd (Regie: Anna Badora), den Klempnermeister sowie Ratsbesitzer Pemperl in Freiheit in Krähwinkel (Regie: Christina Rast), den Priester in Judith (Regie: Elmar Goerden) sowie Dr. Bradman in Fröhliche Gespenster (Blithe Spirit) (Regie: Barbara-David Brüesch).

Spielzeit 2009/2010:
In der Spielzeit 09/10 war Otto David zu sehen in den Wiederaufnahmen Baumeister Solness (Regie: Anna Badora) und Radetzkymarsch (Regie: Ingo Berk). U. a. spielte er Duncan/Siward in Macbeth (Regie: Anna Badora), David Samuels in Opening Night (Regie: Cornelia Crombholz), Abdessamad, Malak in Verbrennungen (Regie: Anna Badora) sowie Ilja Iljitsch Telegin in Onkel Wanja (Regie: Ingo Berk).

Spielzeit 2008/2009:
In der Spielzeit 08/09 war Otto David in den Wiederaufnahmen von Antigone (Regie: Anna Badora) und Oedipus (Regie: Ingo Berk) zu sehen. U.a. spielte er in Baumeister Solness (Regie: Anna Badora), Radetzkymarsch (Regie: Ingo Berk) sowie König Lear (Regie: Peter Konwitschny).

Vergangene Spielzeiten:
In der Spielzeit 2006/2007 war Otto David zu sehen in Die Minderleister, Platonow und Liebesruh. In der Spielzeit 2007/2008 u. a. in Wie es Euch gefällt, Oedipus und Antigone.