Juliette Eröd

Ensemblemitglied Theater im Bahnhof

Engagements:
Sie spielte u. a. in Wallisch Wandern von Gregor Stadlober, Fischwochen von Uwe Lubrich sowie Wieder schöne Weihnachten und Midlife Promotions - ein Serie (TiB Kreation Kollektiv), in Graz Alexanderplatz von Pia Hierzegger in der Regie von Monika Klengel und Ed. Hauswirth. Weiter auch in Warmanziehen vom TiB Kreation Kollektiv und 8790 ... UND HOFFNUNG IMMERDAR. Eine Heimatperformance in der Regie von Helmut Köpping.
Weiters tätig als Moderatorin (u. a. für den Tuntenball), Filmschauspielerin (Her mit dem schönen Leben von Johanna Moder), Rote-Nasen-Clowndoktorin und Workshopleiterin.

Spielzeit 2014/2015:
In der aktuellen Saison ist Juliette Eröd in der Koproduktion mit dem Theater im Bahnhof Lumpazigeist Höllenangst Umsonst (Regie: Helmuth Köpping & Ed. Hauswirth) zu sehen. Die Hauptbühnen-Premiere findet am 22. November 2014 statt. Weiters steht sie in der Wiederaufnahme der Koproduktion mit dem Theater im Bahnhof Lehrerzimmer 8020 (Regie: Helmut Köpping) auf der Hauptbühne des Schauspielhauses.

Spielzeit 2013/2014:
In der Spielzeit 2013/2014 war Juliette Eröd in der Wiederaufnahme der Koproduktion mit dem Theater im Bahnhof Lehrerzimmer 8020 (Regie: Helmut Köpping) auf der Probebühne zu sehen.

Spielzeit 2012/2013:
In der Spielzeit 12/13 stand Juliette Eröd als Cristina in der Deutschsprachigen Erstaufführung von Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs - Ein neues Musical nach dem Film von Pedro Almodóvar (Regie Bernadette Sonnenbichler) auf der Bühne des Schauspielhauses und wirkte in der Uraufführung Lehrerzimmer 8020 (Regie: Helmut Köpping) mit. Die Koproduktion mit dem Theater im Bahnhof war ab 9. März 2013 auf der Probebühne zu sehen.

Spielzeit 2010/2011:
In der Spielzeit 2010/2011 spielte Juliette Eröd die Wirtin Schabenfellner und die Geheimrätin Schnabelbeiss in Freiheit in Krähwinkel (Regie: Christina Rast) und war in der Uraufführung Die Kaufleute von Graz (Regie: Helmut Köpping) zu sehen.

In vergangenen Spielzeiten war Juliette Eröd zu sehen in Die Arland Mysteries (2006/2007), The Sound of Seiersberg (2007/2008), Go West. Eine Familie wandert aus (2008/2009) sowie in der Ebene 3-Reihe Soap Shuttle (2009/2010).

Weitere Informationen zum Theater im Bahnhof finden Sie HIER.