Bernhard Dechant


Geboren: 1976 in Wien

Von 1990 bis 1993 spielte Bernhard Dechant als Kinder- und Jugenddarsteller am Burgtheater (Intendanz Claus Peymann) und am Theater in der Josefstadt in Wien. Er studierte von 1997 bis 2000 Psychologie und von 2000 bis 2003 Schauspiel am Franz-Schubert-Konservatorium in Wien. Bernhard Dechant war von 2004 bis 2008 Ensemblemitglied am Theaterhaus Jena. Für das Jahr 2009 wurde er von Christoph Schlingensief als Stipendiat der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart ausgewählt .2010 erhielt er den Förderpreis der LAG Soziokultur Thüringen "Kulturriese 2010". Dechant lebt als freier Schauspieler und Regisseur in Wien.

Als Schauspieler arbeitete er unter anderem mit Claus Peymann, Markus Heinzelmann, Hartmut Wickert, Peter Kern, Alice Buddeberg, Tomas Schweigen, Eike Hannemann, norton.commander.productions und Rosemarie Fendel.

Eigene Projekte (Auswahl): Regie bei Aktion Sorgenkind (Jena, Stuttgart, Karlsruhe, Basel, 2010), Kinski eine Zustandsbeschreibung – Performance von und mit Klaus Kinski (Wien, Jena, Stuttgart, 2009), Regie bei Don Quichotte (Jena, Dresden, Berlin, Wien, 2007). Gewinner des Publikumspreises des 100°- Festivals in Berlin 2008.

Spielzeit 2010/2011:
In der Spielzeit 2010/2011 spielt Bernhard Dechant in Boat People (Konzept & Regie: Christine Eder). Uraufführung ist am 21. Mai 2011 auf der Probebühne.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bernhard-dechant.at