Karin Gottschalk Kostümleitung

Ausbildung:
Studium für Bühnen- und Kostümbild an der Universität „Mozarteum“ in Salzburg bei Professor Gallé. Während dieser Zeit erhält sie ein einjähriges Stipendium vom DAAD in Bonn.

Engagements:
Es folgen projektbezogene Assistenzen für Theater, Fernsehen und Film (Residenztheater München, ZDF, HR, SWF, SENTANA Film).
Eine 3-jährige Ausstattungsassistenz an der „Opéra Royal de la Monnaie“ in Brüssel unter der Direktion von Dr. G. Mortier und Projekte unter der Direktion von B. Foccroulle.

Es schließen sich Arbeiten als Bühnen- und Kostümbildnerin für internationale Festivals an (Open Air Festivals in Brüssel, Gent, Paris, Berkeley) sowie für diverse Theater u. a. die Koninklijke Vlaamse Schouwburg in Brüssel, das Mecklenburgische Staatstheater, die Wallonische Oper in Lüttich und für die Fernsehanstalten RTBF Brüssel und HR Frankfurt. Zusammenarbeit mit den Regisseuren wie z. B. David Amitin, Andreas Baesler, Jean- Philippe Delavault, Isabelle Pousseur, Rolf Silber, Dr. Ingo Waszerka).
Parallel dazu erhält sie Gastverträge als Lehrbeauftragte an der ifs in Köln und an der Kunstuniversität Graz..

Seit Beginn der Spielzeit 2007/2008 hat sie die Kostümleitung in Graz übernommen.