Regula Schröter Dramaturgin

Geboren:
in Zürich.

Ausbildung:
Diplom als Grundschullehrerin.
Studium der Theaterwissenschaft, Deutscher- und Spanischer Literaturwissenschaft an der Universität Bern, der Freien Universität Berlin und der P.U.C.E Quito.

Werdegang:
Nach dem Lehrerdiplom folgte ein mehrjähriger Aufenthalt in Südamerika, wo sie u.a. als Lehrerin arbeitete und lateinamerikanische Literaturwissenschaft und Religionsethnologie studierte. Ab 2002 parallel zum Studium der Theaterwissenschaft diverse Hospitanzen, sowie Tätigkeit als Regie- und Dramaturgieassistentin, Pressereferentin, Übersetzerin und freie Dramaturgin, u.a. am Stadttheater Bern, Theater Marie Aarau, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Neumarkt Zürich. 2007-2009 Korrespondentin für das Migros-Kulturprozent (Abteilung Theater). 2009 Produktionsleiterin der TransHelvetia-Produktion Die Leiden des jungen Werthers in Zusammenarbeit mit dem Theater Neumarkt Zürich und dem Théâtre Vidy Lausanne.

Spielzeit 09/10:
Seit der Spielzeit 09/10 ist Regula Schröter feste Dramaturgin am Schauspielhaus Graz.