Philipp J. Ehmann

Philipp J. Ehmann, 1987 in Linz geboren, studierte Theaterpraxis an der renommierten University of Exeter. Er arbeitet mit interaktiven, zeitgenössischen Theaterformen und ist Experte für spielerisches und immersives Theater. Seine erste Auftragsarbeit des Exeter Fringe Festivals „Mum’s The Word“ (2011) wurde als immersives, episodisches Theaterspiel inszeniert und erlaubte seinem Publikum über die zwei Wochen der Produktion aktiv ins Geschehen einzugreifen und sowohl im echten Leben, als auch online, Teil der Geschichte zu werden. Außerdem arbeitet er als Autoren-Regie Duo mit der englischen Autorin Isley Lynn als „The Jonalana Project“ an weiteren Projekten wie „The Ministry of Betterment“ und „Grandmother’s Footsteps” (2013) für das Ignite Exeter Festival.

Seine Arbeiten wurden in über 10 Ländern gezeigt, unter anderem am Ars Electronica Festival, dem Playful Arts Festival, der Playpublik, Die Besten Aus Dem Osten, Malta Festival, w00t, u. a. Weitere Inszenierungen beinhalten die Telefonperformance „The Personal Adventure Automat“ (2014), die Erfolgsproduktion von Turrinis „Rozznjogd“ (2014) am Volkstheater Wien (Wiederaufnahme 2016 am Werk X), Charlotte Josephines „Bitch Boxer“ (2015) für das Kollektiv Theatermenschen in Linz, und „Sie & Wir“ gemeinsam mit Isley Lynn am Werk X Eldorado (2016). Außerdem kuratiert er seit 2012 Österreichs erstes Festival für spielerische Kunst im öffentlichen Raum „Play:Vienna” und hält Vortrage und Workshops an internationalen Bildungseinrichtungen wie der University of Exeter, der FH Salzburg, oder dem Internationalen Theaterinstitut, über Game Design & Theater.

2016 erhielt er für sein integratives Theaterprojekt „Jalla Jalla, Geh Ma!“ in Helfenberg den Dr. Rudolf Kirchschläger-Preis 2016. Weiters war er mit „City Games“ (gemeinsam mit Tamer Aslan, Simon Schwaighofer und Utku Yücel) für den Content Award 2016 nominiert.

Mehr zu Philipp J. Ehmann HIER

Spielzeit 2016.2017:
In der aktuellen Spielzeit konzipiert und inszeniert Philipp J. Ehmann das Theater-Spiel „Press Staat for Revolution: 10 Anleitungen für Ihre persönliche Mini-Revolution“ nach dem Buch „Protest!“ von Srdja Popović. Die HAUS DREI-Premiere erfolgt am 21. Dezember.