Wir freuen uns, wenn Sie ihre Schülerinnen und Schüler an das Theater heranführen und gemeinsam mit ihnen das Schauspielhaus besuchen- sei es wegen eines Textes, den Sie in der Schule behandeln, aufgrund einer Thematik, die eines unserer Stücke beinhaltet oder aufgrund des sozialen Erlebnisses, das Theater auch immer ist.

Wir bieten vor- und nachbereitende Workshops zu folgenden Inszenierungen:

DU (NORMA) (Philipp Löhle) 16+

YELLOW LINE (Charlotte Roos und Juli Zeh) 16+

DER AUFTRAG: DANTONS TOD (Georg Büchner/Heiner Müller) 14+

DER TALISMAN (Johann Nestroy) 12+

Zusätzlich empfehlen wir folgende Stücke für Ihre Schulklassen und bieten bei Bedarf Nachgespräche/Vorgespräche dazu an:

PRESS STAAT FOR REVOLUTION (Interaktives Spiel frei nach dem Roman „Protest“ von Srdja Popovic) 14+

CYRANO DE BERGERAC (Edmond Rostand) 14+ FÜR SCHULKLASSEN UM NUR 15 EURO!

CYRANO DE BERGERAC für Schulklassen
Besuchen Sie mit Ihrer Schulklasse unsere Freiluftproduktion CYRANO DE BERGERAC von Edmond Rostand auf der Schloßbergbühne Kasematten um nur € 15,-* pro Schüler*in!

Seine Nase eilt ihm (fast) genauso weit voraus wie sein Ruhm. Und wer es wagt, ihn deswegen aufzuziehen, hat wenig zu lachen. Denn schließlich führt der Dichter Cyrano de Bergerac seinen Degen ebenso treffend, wie er seine Worte zu setzen vermag; Rede- und Fechtduelle mit ihm sind gleichermaßen gefürchtet.

*Dieses ganz besondere Angebot gilt für Schüler*innen im Klassenverband an folgenden Terminen: 14., 27., 28., 29. Juni sowie 4. und 5. Juli. Bitte beachten Sie, dass für dieses Angebot nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht. Die Karten erhalten Sie im Ticketzentrum am Kaiser-Josef-Platz 10 oder unter 0316 8000.
Gegen Vorlage Ihrer Eintrittskarte zu „Cyrano de Bergerac“ haben Sie die Möglichkeit eines einmalig freien Eintritts ins Landeszeughaus in Graz. Diese Aktion ist gültig bis 31. Juli 2017.

ICH BEREUE NICHTS
Eine Produktion des Badischen Staatstheaters Karlsruhe Ein NSA-Projekt von Jan-Christoph Gockel, Thomas Halle und Konstantin Küspert DRAMATIKER|INNENFESTIVAL 2017

Edward Snowden ist ein ehemaliger Soldat und Wachmann, der ohne Hochschulabschluss, nur durch Talent, schnell Karriere bei der CIA machen konnte. Er lebte den amerikanischen Traum. Allerdings stand dem jungen Computerspezialisten bald etwas Entscheidendes im Weg, das sich nicht gut mit seiner Tätigkeit vertrug: sein Gewissen. So stahl und veröffentlichte Edward Snowden 1,7 Millionen Dateien, die größtenteils geheime Überwachungs- und Spionageprogramme der USA und ihrer Verbündeten betreffen.

Termine: 7. Juni um 20 Uhr in HAUS ZWEI,  8.Juni um 11 Uhr in HAUS ZWEI
Tickets sind im Ticketzentrum unter 0316 8000 erhältlich.
Zusatzangebot: Einführung durch einen Dramaturgen, bitte um eine extra Anmeldung unter: mailto:nina.haeusler@schauspielhaus-graz.com

PRESS STATE FOR REVOLUTION
Im Rahmen des DRAMATIKER|INNENFESTIVALS 2017 zu sehen am 7. Juni um 20.00 Uhr und am 8. Juni um 14.00 Uhr, HAUS DREI in englischer Sprache PRESS STATE FOR REVOLUTION A parlour game by Philipp J. Ehmann, inspired by the book „Protest!“ by Srdja Popović

„Press State for Revolution“ is a theatre or parlour game by and with the audience. According to resistance guru Srdja Popović’s motto: „Civil disobedience is a team sport!“, together with others you can try out new ways to redesign the future of the fictitious state of Libertalia. The game is designed for a maximum of 30 players who will have a collective experience, but also be confronted with new sides of their own personalities. At the festival, this game will be played in English.

Artist conversation after the parlour game.
We, 7 June, 20h / Th, 8 June, 14h, duration approx. 2 hours 30 minutes, Schauspielhaus HAUS DREI, € 10 / € 8.50 (red.)