Macbeth

Deutsch von Angela Schanelec
Inhalt

Macbeth: „Die Meere werden all ihr Grün vertauschen mit dem Fleischrot meiner Hand.“

Nach seiner Heimkehr wird der strahlende Kriegsheld Macbeth von Hexen als künftiger König Schottlands begrüßt – obwohl König Duncan noch am Leben ist. Fortan lässt ihm der Gedanke an die Krone keine Ruhe mehr, doch sein Gewissen mahnt ihn, vom Mord abzusehen. Erst Lady Macbeth, seine junge, vom Ehrgeiz getriebene Gattin, überredet ihn zur Tat. Duncan wird im Schlaf erstochen. Zwar gelingt Macbeth und Lady Macbeth so der Aufstieg zum schillernden Königspaar, von nun an sehen sie sich jedoch gepeinigt von Angstzuständen und wahnhaften Vorstellungen.

Nach den Tragödien Medea und Antigone eröffnet Schauspielhaus-Intendantin Anna Badora nun die Spielzeit 09/10 mit Shakespeares Tragödie des Macbeth – als Seelenspiegel eines jungen Paares, das den eigenen Machtvisionen zum Opfer fällt.


Claudius Körber als Macbeth war vergangene Spielzeit unter anderem in Radetzkymarsch zu sehen, Verena Lercher an der Seite von Peter Simonischek in Baumeister Solness.

Medien