Portrait Regisseur Clemens Bechtel

Clemens Bechtel

 

Clemens Bechtel, geboren 1964 in Heidelberg, arbeitet als freier Regisseur in Deutschland, Ungarn, der Schweiz, Rumänien, Dänemark, Mali und Malawi. In den vergangenen Jahren beschäftigte er sich viel mit politischem Dokumentartheater und entwickelte Theaterabende über kriegsähnliche Konflikte, Migration, Diktaturen und den Nahrungsmittelmarkt. In der Spielzeit 2013.2014 war er künstlerischer Leiter des globalen Theaternetzwerks „Hunger for Trade“, dessen Schweizer Partner das Konzert Theater Bern war.

Spielzeit 2017.2018
Geheime Gesellschaft! Graz und die Menschenrechte Teil III“, Rechercheprojekt: Clemens Bechtel

Spielzeit 2016.2017:
„Graz und die Menschenrechte: Sicherheit statt Freiheit?“, Rechercheprojekt: Clemens Bechtel
 

Spielzeit 2015.2016:
„Graz und die Menschenrechte: Jeder ... Niemand“  Rechercheprojekt: Clemens Bechtel