Ferdinand Seebacher

Ferdinand Seebacher, 1989 geboren in Schladming in den Bergen, studierte Schauspiel an der Kunstuniversität Graz, Abschluss 2013. Bereits während des Studiums gastierte er u. a. am Schauspielhaus Graz, Volkstheater Wien, Salzburger Straßentheater und den Schlossfestspielen Weitra. Von 2013-2015 war Seebacher festes Ensemblemitglied am Stadttheater Heilbronn, wo er u. a. Christian in "Das Fest" (Regie: Uta Koschel), Melchior in "Spring Awakening" (Regie: Christian Doll), Lars Koch in "Terror" (Regie: Axel Vornam) und viele weitere Rolle verkörperte.

In der Spielzeit 2015.2016 war Seebacher am Staatstheater Darmstadt zu sehen und in der darauffolgenden Saison kehrte er nach Heilbronn für weitere Produktionen zurück. Seit 2017 ist Seebacher auch in Film und Fernsehen zu sehen, so u. a. in "Steirerkind" unter der Regie von Wolfgang Murnberger oder dem Kinofilm "Die letzte Party deines Lebens" für den sich der junge Regisseur Dominik Hartl verantwortlich zeichnet, und vielleicht haben Sie ihn auch als Synchronstimme schon gehört.

In der Spielzeit 2017.2018 ist Seebacher im Stück "Hiob" in der Rolle des Jonas zu sehen.

Für weitere Infos über Ferdinand Seebacher besuchen Sie: www.ferdinand-seebacher.com