Hanh Mai Thi Tran

1994 in Dresden geboren, sammelte bereits im jugendlichen Alter erste Bühnenerfahrungen. Sie war u. a. als Johanna d’Arc in „Die Jungfrau von Orleans“ unter der Regie von Marc Prätsch in der Spielzeit 2012.2013 am Staatsschauspiel Dresden zu sehen. Nach dem Abitur 2013 studierte sie Rechtswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, bevor sie 2015 ein Schauspielstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz begann.

In der Spielzeit 2017.2018 war sie in der Produktion „Kinder der Sonne - The Sun Is A Dead Star“ unter der Regie von Pedro Martins Beja am Schauspielhaus Graz zu sehen. Zudem wirkte sie in dieser Spielzeit beim Dramatiker*innenfestival mit.
In der Spielzeit 2018.2019 ist sie in der Produktion „Einen Jux will er sich machen“ unter der Regie von Dominique Schnizer und in „Die Mitwisser“ unter der Regie von Felicitas Braun zu sehen.

Spielzeit 2018.2019:

„Einen Jux will er sich machen“ von Johann Nestroy, Regie: Dominique Schnizer

„Die Mitwisser“, Österreichische Erstaufführung, eine Idiotie von Philipp Löhle, Regie: Felicitas Braun

TERMINE
HAUS EINS
Aktuell keine Aufführungstermine
HAUS ZWEI
Sa, 15. Jun 21:00 - 22:35
Di, 25. Jun 20:00 - 21:35