Portrait von Henning Nierstenhöfer

Henning Nierstenhöfer

geboren 1965 im Bergischen Land.
Musikstudium an der Folkwang-Hochschule Essen und der Yale-University
Tätigkeit in diversen Orchestern und Bands, als Korrepetitor und Beleuchter, im Kabarett und als Toningenieur.
Spielte in und komponierte für diverse Theater. Auch zu sehen und zu hören mit der Band Erdmöbel.

Spielzeit 2017.2018

„Struwwelpeter“, Junk Opera von Julian Crouch und Phelim McDermott, Regie: Markus Bothe

Spielzeit 2016.2017:

„Struwwelpeter“, Junk Opera von Julian Crouch und Phelim McDermott, Regie: Markus Bothe

Spielzeit 2015.2016:

„Struwwelpeter“, Junk Opera von Julian Crouch und Phelim McDermott, Regie: Markus Bothe