Julia Gratzer

Julia Magdalena Gratzer studierte Soziologie und Pädagogik an der Universität Salzburg und absolvierte ihre Ausbildung zur Theaterpädagogin (zertifiziert nach BuT©) bei der Akademie für Gruppe und Bildung in Wien. Seit 2010 arbeitet sie in unterschiedlichen theaterpädagogischen Projekten an Schulen, in der freien Theaterszene und seit 2014 in der Lehre an der Karl-Franzens-Universität am Institut für Pädagogische Professionalisierung. Sie war acht Jahre in der Sozialpsychiatrie tätig und hat dazu 2016 das Psychotherapeutische Propädeutikum abgeschlossen. Fortbildungen und Erfahrungen hat sie unter anderem in Schauspiel und Regie, der Clownerie, Tanztheater und im Psychodrama-Theater gesammelt.

In ihrer theaterpädagogischen Arbeit sieht sie ihre Aufgabe in der Herausforderung Menschen durch Theater an neue mögliche Grenzen des Denkens und Fühlens heranzuführen, schöpferisches Spielen zu fördern und Begegnung zu schaffen.

Seit September 2017 arbeitet Julia Gratzer als Theaterpädagogin bei Schauspielhaus Aktiv am Schauspielhaus Graz.