Marie-Luce Theis

Marie-Luce Theis, 1985 in Luxemburg geboren, studierte Bühnen- und Filmgestaltung an der Universität für angewandte Kunst in Wien sowie am Wimbledon College of Art London und genoss eine intensive Ausbildung während ihrer Assistenzen am Burgtheater Wien, an der Volksbühne in Berlin sowie am Schauspielhaus Zürich. Es entstanden dort auch eigene Arbeiten, u. a. in Koproduktion mit dem Deutschen Theater Berlin für die Autorentheatertage 2017. Sie gestaltet ebenfalls seit 2013 Bühnenbilder und Kostüme am mehrsprachigen Théâtre National und Grand Théâtre in Luxemburg. Die Produktion „Kindertransport“ tourte in Großbritannien u. a. am Manchester Opera House. Marie-Luce lebt in Berlin.

www.marielucetheis.com

Spielzeit 2019.2020:

„Manaraga. Tagebuch eines Meisterkochs“, Vladimir Sorokin, Gemeinschaftsproduktion von Schauspielhaus Graz & steirischer herbst ’19, Regie: Blanka Rádóczy

TERMINE
HAUS DREI
Di, 19. Nov 20:30 - 21:50
Mi, 11. Dez 20:30 - 21:50