Michael Dukhnych

Der 1992 in Lemberg (Ukraine) geborene Michael Dukhnych erhielt seinen ersten Cellounterricht im Alter von 8 Jahren. Ab dem fünfzehnten Lebensjahr setzte er seine musikalischen Studien – u. a. Komposition und Dirigieren – an der Berufsmusikschule des Konservatoriums seiner Heimatstadt fort und schloss diese im Jahr 2011 mit Auszeichnung im Hauptfach Cello ab. Seit 2011 studiert er an der Kunstuniversität Graz im Hauptfach Сello beim Professor und Solist Florian Kitt. 2010 nahm er an dem Europa-Tour (Polen, Belgien, Frankreich) des Lemberger Junior Chamber Orchestra als erster Cellist teil. Im Juni 2016 hat er sein Bachelorstudium mit Auszeichnung abgeschlossen und gewann im August den ersten Preis beim internationalen Wettbewerb in Narni (Italien). Michael tritt in verschiedenen Kammermusik-Formationen und Orchestern auf und pflegt auch eine rege Konzerttätigkeit als Solist und Improvisator. 2017 wirkte er bei der Theaterproduktion "Woyzeck" der KUG als Multiinstrumentalist mit.

TERMINE
HAUS EINS
Mi, 02. Jän 19:30 - 20:50
Do, 03. Jän 19:30 - 20:50