Moïra Gilliéron

Moïra Gilliéron, geboren 1989 in der Schweiz, studierte Szenografie an der Zürcher Hochschule der Künste und an der Akademie der Bildenden Künste Wien. Nach ihrer Bühnenbildassistenz am Maxim Gorki Theater Berlin ist sie als freischaffende Bühnenbildnerin tätig. U. a. am Maxim Gorki Theater Berlin, am Staatstheater Braunschweig, am Staatstheater Karlsruhe, am Düsseldorfer Schauspielhaus, an der Kaserne Basel, dem Ballhaus Ost Berlin, Staatsschauspiel Dresden und dem Theater Neumarkt. Zusammen mit Zino Wey und Ariane Koch ist sie im Kollektiv GKW tätig. Eine kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet sie mit Suna Gürler, Nora Abdel-Maksoud und Anna Sina Fries. „Gespräche mit Astronauten“ ist ihre erste Arbeit am Schauspielhaus Graz.

Spielzeit 2018.2019:
„Gespräche mit Astronauten“ von Felicia Zeller, Regie: Suna Gürler

TERMINE
HAUS ZWEI
Fr, 14. Dez 20:00 - 21:35
Mi, 19. Dez 20:00 - 21:35
Di, 29. Jän 20:00 - 21:35