Oliver Kluck

Oliver Kluck, geboren 1980 auf der Insel Rügen, hat sich in den vergangenen Jahren mit seinen schnoddrigen, wütend-zeitkritischen Texten, für die er u. a. 2011 den Literaturpreis des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft erhielt, einen Namen in der deutschsprachigen Theaterszene gemacht. Seine Stücke verbinden ätzenden Witz mit scharfer Beobachtungsgabe, haben die Beschwerde zur Kunst erhoben, beharren mit großer Leidenschaft auf Subjektivität und entwickeln auf der Bühne eine ganz eigene spielerische Dynamik.