Paul Öllinger

Paul Öllinger ist ein Grazer Theatermusiker, Komponist und Musikpädagoge. 

Geboren 1994 in Linz, studiert er, nach einer umfangreichen musikalischen Ausbildung in der oberösterreichischen Landeshauptstadt, seit 2012 Chemie und Musik (E-Bass, Jazzpiano, klassischer Gesang) in Graz.

Als Studierender von Sandy Lopičić war er als Musiker in „Das Feuerzeug“ (KUG 2017), „Woyzeck“ (KUG 2018), sowie als Musikalischer Leiter und Musiker in „The Rocky Horror Show“ (Mumuth 2018), „Ungehalten“ (KUG 2018) und „Romulus der Große“ (KUG 2019) zu sehen. Für „Romulus der Große“, unter der Regie von Claudia Bossard, gewann er gemeinsam mit André Menrath den „Marta Award 2019“ für die beste Musik beim Theaterfestival „Setkání/Encounter“ in Brno, CZ. Beim Schauspielschultreffen Berlin 2019 wurde die Produktion mit dem Ensemblepreis ausgezeichnet.

Im Herbst 2019 ist er als Musikalischer Leiter, Komponist und Bühnenmusiker im Schauspielhaus Graz zu sehen.

Spielzeit 2019.2020:

„Die Physiker“, Komödie in zwei Akten von Friedrich Dürrenmatt, Regie: Claudia Bossard

TERMINE
HAUS EINS
Do, 21. Nov 19:30 - 21:40
Fr, 22. Nov 19:30 - 21:40
Do, 12. Dez 19:30 - 21:40
Di, 17. Dez 19:30 - 21:40
Fr, 20. Dez 19:30 - 21:40
Di, 31. Dez 15:00 - 17:10
Di, 31. Dez 20:00 - 22:10
Do, 16. Jän 19:30 - 21:40
Do, 23. Jän 19:30 - 21:40
Fr, 07. Feb 19:30 - 21:40