Reinhold Kogler

Reinhold Kogler lebt und arbeitet als freier Musiker und Theatermusiker in Graz. Als ausgebildeter Gitarrist (Klassik und Jazz) ist er schon seit vielen Jahren beim Grazer Philharmonischen Orchester als freier Mitarbeiter für „Bundsaiteninstrumente“ (Gitarren, Mandoline, Banjo, Bouzouki, u. a. ) tätig. Darüber hinaus ist im Laufe der Zeit noch einiges an anderem Instrumentarium hinzugekommen, welches ausgiebig in diversen Bandprojekten, Theatermusiken und auch in einem kleinen Projektstudio Verwendung findet. Reinhold Kogler hatte auch schon mehrmals die musikalische Leitung bei Theaterproduktionen (u. a. „Jakob der Letzte“ Roseggerfestspiele Krieglach, „Der Bauer als Millionär“ Raimundfestspiele Gutenstein, diverse Produktionen im Grazer Next Liberty Jugendtheater) inne.
Als Komponist und Arrangeur ist er auch in der freien Theaterszene umtriebig (u. a. Theater Kaendace, Steinbauer/Dobrowsky sowie das Mariagrüner Kindertheater). CD und Kabarettmusikproduktionen sowie auch Filmvertonungen runden die musikalischen Tätigkeiten ab.

www.derkogler.at

Spielzeit 2018.2019:

„schlammland gewalt“, von Ferdinand Schmalz, Regie: Christina Tscharyiski