Portrait von Robert Schweer

Robert Schweer

Geboren in Berlin, dort Studium der Theater- und Veranstaltungstechnik. Danach bis 1998 Werkstätten- und Produktionsleiter am Theater Basel. Seit 1998 als Bühnenbildner u. a. mit den Regisseuren Stephan Rottkamp, Lars-Ole Walburg und Markus Bothe am Thalia Theater Hamburg, Schauspielhaus Hamburg, Schauspiel Frankfurt, Schauspielhaus Hannover, an den Münchner Kammerspielen, am Zürcher Schauspielhaus, Residenztheater München, Det Norske Theatret Oslo, an der Deutschen Oper Berlin, Volksoper Wien, Staatsoper Stuttgart, Oper Köln und Semperoper Dresden.

Spielzeit 2018.2019:

„Maria Stuart“ von Friedrich Schiller, Regie: Stephan Rottkamp

Spielzeit 2017.2018:

„Struwwelpeter“, Junk Opera von Julian Crouch und Phelim McDermott, Regie: Markus Bothe

„Bernarda Albas Haus“ von Federico García Lorca, Regie: Thomas Schulte-Michels


Spielzeit 2016.2017:

„Struwwelpeter“, Junk Opera von Julian Crouch und Phelim McDermott, Regie: Markus Bothe

Spielzeit 2015.2016:

„Struwwelpeter“, Junk Opera von Julian Crouch und Phelim McDermott, Regie: Markus Bothe
TERMINE
HAUS EINS
Do, 20. Dez 19:30 - 22:15
Sa, 29. Dez 19:30 - 22:15
Do, 10. Jän 19:30 - 22:15
Fr, 11. Jän 19:30 - 22:15
Do, 24. Jän 19:30 - 22:15