Sigi Colpe

Sigi Colpe arbeitet freischaffend als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper und Schauspiel, gestaltete Ausstellungen für Museen in Hamburg und Bern und lehrt als Dozentin an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
Nach Assistenzen am Thalia Theater in Hamburg, am Schauspiel Hannover und an der Niedersächsischen Staatsoper Hannover arbeitete sie an Theatern im gesamten deutschsprachigen Raum. Aktuelle Arbeiten sind am Deutschen Theater Berlin, am Theater Basel, am Schauspielhaus Stuttgart und am Stadttheater Giessen zu sehen. Sie arbeitete u.a. zusammen mit Stephan Kimmig, Daniela Löffner, Händl Klaus, Michael Talke, Isabel Osthues, Erik Gedeon, Henning Bock, Annette Kuß, Hüseyin Michael Cirpici, Tatjana Gürbaca. Mit András Dömötör arbeitet sie seit 2016 zusammen. Sigi Colpe lebt in Hamburg und ist erstmals am Schauspielhaus Graz zu Gast.

Weitere Informationen zu Sigi Colpe finden Sie HIER!

Spielzeit 2018.2019:

„Der Kirschgarten“, von Anton Tschechow, Regie: András Dömötör

TERMINE
HAUS EINS
Fr, 01. Mär 19:30 - 21:30
Do, 07. Mär 19:30 - 21:30
Di, 19. Mär 19:30 - 21:30
Mi, 20. Mär 19:30 - 21:30
Sa, 23. Mär 19:30 - 21:30
Sa, 06. Apr 19:30 - 21:30
So, 07. Apr 15:00 - 17:00
Mi, 24. Apr 19:30 - 21:30